SPC (Statistical Process Control)

SPC ist ein auf statistischen Methoden gestütztes Verfahren zur Beurteilung der Qualitätsleistung von Prozessen und Produkten.
Themenschwerpunkte sind u.a. SPC-Anwendung lt. Anforderungen der IATF 16949, Ziele, Begriffe, Definitionen, Voraussetzungen, Statistische Kennwerte, Prozesslage, -streuung und -regelung, Fähigkeitsindizes, Übersteuerung, systematische und zufällige Einflüsse, Variable und attributive Qualitätsregelkarten anlegen, führen, auswerten, Maßnahmen anstoßen, Wirksamkeit bewerten.

Lehrgangsdetails

Lehrgangsdauer / -umfang: 40 SE a 45 min
Lehrgangsform / -zeiten: Firmenschulung
individuell nach Vereinbarung
Lehrgangsort(e): Variabel

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzungen sind angemessene Kenntnisse des betrieblichen QM-Systems.

Prüfungsvoraussetzungen

Anrechenbare Vorleistungen

Kosten

Lehrgangskosten:
Prüfungskosten: individuelles Angebot

Förderung

Förderprogramm „Kompetenz durch Weiterbildung“
Informationen unter www.kdw.saarland.de.

Anmeldeverfahren

Vorbereitungskurse

Erfolgsquote

Stundentafel

Wahlpflichtfächer

Kontakt

Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, damit wir Ihre Anfrage zügig und umfassend bearbeiten können, benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Bitte füllen Sie die untenstehenden Felder sorgfältig und möglichst vollständig aus. Die mit * versehenen Felder müssen ausgefüllt sein. Wenn Sie Informationen per Post wünschen, benötigen wir auch Ihre Anschrift. Wir versichern, dass wir Ihre Angaben nicht an Dritte weiterleiten.

Ansprechpartner

ReferentinDoris Oberleuck
Tel.: 0681 98216-27
Email: doris.oberleuck@bfwsaarland.de

Seite Teilen

Wir verwenden Cookies um den Besuch unserer Website attraktiver zu gestalten.