Fachkraft für Metalltechnik – Fachrichtung Montagetechnik (Umschulung), Start 7.10.2019

Freuen Sie sich auf Ihren Facharbeiterbrief/IHK als Fachkraft für Metalltechnik!

Technisch interessierte Personen, die gerne in der metallverarbeitenden Industrie arbeiten möchten, werden mit dieser Umschulungsmaßnahme angesprochen. Die Fachkraft für Metalltechnik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf mit Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer.

Die Fachkraft für Metalltechnik, mit Fachrichtung Montagetechnik stellt mit Verbindungstechniken aus Einzelteilen Bauteile, Baugruppen und Maschinen her. Als Fachkraft für Metalltechnik, Fachrichtung Montagetechnik setzen Sie sich mit dem Fertigungs- und Montageauftrag und dazugehörigen Unterlagen wie Montageplänen und Richtlinien auseinander, planen die Arbeitsschritte und stellen manuell oder maschinell Bauteile her, z. B. bauen Sie ganze Maschinen oder Fahrzeugteile zusammen.
Fachkräfte für Metalltechnik der Fachrichtung Montagetechnik arbeiten hauptsächlich in Industriebetrieben, z. B. in metallverarbeitenden Unternehmen oder im Maschinen- und Fahrzeugbau. Dort sind Sie vor allem in Produktionshallen und Werkstätten, aber teilweise auch vor Ort beim Kunden tätig..

Interesse? Dann sprechen Sie mit Ihrer/Ihrem VermittlerIn bei der Agentur für Arbeit oder JobCenter, ob für Sie die Möglichkeit besteht, die Umschulung über Bildungsgutschein zu fördern. Fragen Sie auch nach Ihrer Weiterbildungsprämie, denn wenn Sie bis 31.12.2020 eine Umschulung beginnen und bis zum Ende durchhalten, wird Ihr Engagement zusätzlich belohnt! Sie erhalten bei bestandener Abschlussprüfung eine Weiterbildungsprämie in Höhe von 1.500 €.

Viel Glück und Erfolg!

Details

Lehrgangsort(e): BFW Dillingen
Lehrgangsdauer / -umfang: 16 Monate
Lehrgangsform / -zeiten:
Mo-Fr 06:30 - 15:15 Uhr, bei Bedarf auch im Mittagsschichtbetrieb
Lehrgangskosten:
Sonstige Kosten:
Fachliteratur:
Mindest-Teilnehmerzahl: 6

Abschluss

Ausbildungsabschlussprüfung
„Fachkraft für Metalltechnik Fachrichtung Zerspannunstechnik“
vor der Industrie-und Handelskammer des Saarlandes.

Teilnahmevoraussetzungen

Hauptschulabschluss und/oder einschlägige Berufserfahrung

Förderungsmöglichkeiten

Ihre zuständige Agentur für Arbeit bzw. das zuständige Jobcenter entscheiden über Ihre Teilnahme an einer Umschulung. Bitte setzen Sie sich daher bei Interesse möglichst umgehend mit dem/der zuständigen Vermittler/in in Verbindung. Wird Ihre Teilnahme gefördert, erhalten Sie einen Bildungsgutschein, den Sie dann bei uns einreichen können.

 

Inhalte

Anmeldung

Ort Beginn Info
BFW Dillingen 25.03.2019 Vollzeit mit Bildungsgutschein

Zusätzliche Informationen

Ansprechpartner

SachbearbeiterinIris Schmitt
Tel.: 06831 706680
Email: iris.schmitt@bfwsaarland.de
StandortleiterUwe Pecka
Tel.: 06831 706680
Email: uwe.pecka@bfwsaarland.de
Diplom-PädagoginSabine Kalina
Tel.: 06831 706680
Email: sabine.kalina@bfwsaarland.de

Seite Teilen

Wir verwenden Cookies um den Besuch unserer Website attraktiver zu gestalten.