Technische/r Betriebswirt/in, geprüfte/r

Technische Betriebswirte arbeiten an der Schnittstelle von Technik, Produktion und Wirtschaft. In sofern vereinen sie die Funktion eines technischen Leiters und eines Betriebswirtes. Sie planen und steuern die Geschäfts- und Produktionsprozesse. Sie verfügen neben ihrem technischen Profil über die notwendigen wirtschaftlichen Kenntnisse und Schlüsselqualifikationen, die für eine leitende Position im Unternehmen erforderlich sind.

Die Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt ist für Meister, Techniker, Technische Fachwirte und Ingenieure die höchste Stufe der IHK-Weiterbildungen im Bereich der Technik.

Lehrgangsdetails

Lehrgangsdauer / -umfang: 1,5 Jahre berufsbegleitend
660 SE a 45 min
Lehrgangsform / -zeiten: Mischform
(gerade Kalenderwoche 3 x abends;
ungerade Kalenderwoche 1 x abends und 1 x samstags)
abends 17:30 Uhr - 20:45 Uhr
samstags 08:00 Uhr - 13:45 Uhr
Lehrgangsort(e):
Mindest-Teilnehmerzahl: 15

Abschluss

Bundeseinheitliche IHK-Prüfung: Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in

Teilnahmevoraussetzungen

Zur Prüfung ist zugelassen, wer eine der folgenden Voraussetzungen nachweisen kann:
1. Abschluss zum Industriemeister oder eine vergleichbare technische Meisterprüfung oder     eine staatlich anerkannte Prüfung zum Techniker;   o d e r
2. Abschluss als Technischer Fachwirt (IHK);   o d e r
3. Abschluss als Ingenieur mit wenigstens zweijähriger einschlägiger Berufserfahrung.
Zugelassen werden kann auch, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben worden sind, die die Zulassung zu Prüfung rechtfertigen.

Prüfungsvoraussetzungen

Anrechenbare Vorleistungen

Kosten

Lehrgangskosten: 3.440,00 €
Mit Aufstiegs-BAföG und Aufstiegs-Bonus nur noch ca. 60,00 € Eigenanteil
(siehe Förderungsmöglichkeiten)
Prüfungskosten: zuzüglich 800,00 € IHK-Prüfungsgebühr
Fachliteratur: Die Kosten der Fachliteratur (z.B. Bücher, Gesetzestexte) sind nicht in den Lehrgangskosten enthalten.
Kopien und Handouts sind kostenfrei.

Förderung

Aufstiegs-BAföG
Aufstiegs-Bonus
KdW (wenn Arbeitsgeber/Firma Lehrgangskosten übernimmt)

Beispielrechnung

Lehrgangskosten 3.440,00 €
IHK-Prüfungsgebühren 800,00 €
Gesamtkosten 4.240,00 €
– 50 % Aufstiegs-BAföG 2.120,00 €
= Restbetrag als KfW-Darlehen 2.120,00 €
– 50 % vom Darlehen (bei bestandener Prüfung) 1.060,00 €
– Festbetrag Aufstiegs-Bonus (bei bestandener Prüfung)*) 1.000,00 €
= verbleibender Eigenanteil 60,00 €
*)Sofern das Förderprogramm „Aufstiegs-Bonus“ des Saarländischen Wirtschaftsministeriums über den 31.12.2022 hinaus verlängert wird.

Anmeldeverfahren

Vorbereitungskurse

Erfolgsquote

Stundentafel

– Rechnungswesen
– Finanzierung und Investition
– Aspekte der allgemeinen Volks- und Betriebswirtschaftslehre
– Material-, Produktions- und Absatzwirtschaft
– Organisation und Unternehmensführung
– Personalmanagement
– Informations- und Kommunikationstechnik
– Vorbereitung auf Projektarbeit/Fachgespräch

Wahlpflichtfächer

Online-Anmeldung

Ort Beginn Info
BFW Saarbrücken 07.10.2020 Schichtform
BFW Dillingen 07.10.2020 Schichtform

Zusätzliche Informationen

Ansprechpartner

ReferentinMargret Löber
Tel.: 0681 98216-31
Email: margret.loeber@bfwsaarland.de
SachbearbeiterinDoris Schwarz
Tel.: 0681 98216-32
Email: doris.schwarz@bfwsaarland.de
SachbearbeiterJonas Schwinn
Tel.: 0681 98216-33
Email: jonas.schwinn@bfwsaarland.de

Seite Teilen

Wir verwenden Cookies um den Besuch unserer Website attraktiver zu gestalten.