Wirtschaftsfachwirt/in, geprüfte/r

Wirtschaftsfachwirte sind qualifizierte Generalisten mit hohen betriebswirtschaftlichen Kompetenzen und einem breiten kaufmännischen Wissen. Sie planen, steuern und betreuen unterschiedliche Geschäftsprozesse im Unternehmen. Als betriebswirtschaftlicher Allrounder setzen Sie ihr fachliches Know-how z. B. in den Bereichen Controlling, Kosten- und Leistungsrechnung oder Personalführung und -entwicklung ein und übernehmen anspruchsvolle Tätigkeiten im mittleren Management.

Lehrgangsdetails

Lehrgangsdauer / -umfang: 1,5 Jahre berufsbegleitend
570 SE a 45 min
Lehrgangsform / -zeiten: Abendlehrgang (2 x wöchentlich, 14-tägig samstags)
abends 17:30 Uhr - 20:45 Uhr
samstags 08:00 Uhr - 12:45 Uhr
Lehrgangsort(e):
Mindest-Teilnehmerzahl: 16

Abschluss

Bundeseinheitliche IHK-Prüfung: Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in

Teilnahmevoraussetzungen

Zum Prüfungsteil „Wirtschaftsbezogene Qualifikation“ ist zugelassen, wer eine der folgenden Voraussetzungen nachweisen kann:
1. Abschluss eines kaufmännisch/verwaltenden dreijährigen Ausbildungsberufes    o d e r
2. Abschluss eines sonstigen anerkannten dreijährigen Ausbildungsberufes
und danach eine einjährige Berufspraxis   o d e r
3. Abschluss eines anderen Ausbildungsberufes
und danach eine 2-jährige Berufspraxis   o d e r
4. eine mindestens 3-jährige Berufspraxis.

Zum Prüfungsteil „Handlungsspezifische Qualifikation“ ist zugelassen, wer folgende Voraussetzungen erfüllt:
1. abgelegter Prüfungsteil „Wirtschaftsbezogene Qualifikation“    u n d
2. ein weiteres Jahr Berufspraxis.

Prüfungsvoraussetzungen

Anrechenbare Vorleistungen

Kosten

Lehrgangskosten: 3.200,00 €
Mit Aufstiegs-BAföG und Aufstiegs-Bonus nur noch ca. 350,00 € Eigenanteil
(siehe Fördermöglichkeiten)
Prüfungskosten: zuzüglich 550,00 € IHK-Prüfungsgebühr
Fachliteratur: Die Kosten der Fachliteratur (z. B. Bücher, Gesetzestexte) sind nicht in den Lehrgangskosten enthalten.
Kopien und Handouts sind kostenfrei.

Förderung

Aufstiegs-BAföG
Aufstiegs-Bonus
KdW (wenn Arbeitsgeber/Firma Lehrgangskosten übernimmt)
Weiterbildungsstipendium (bei sehr gutem Abschluss der Berufsausbildung)

Beispielrechnung

Lehrgangskosten 3.200,00 €
IHK-Prüfungsgebühren 550,00 €
Gesamtkosten 3.750,00 €
– 40 % Aufstiegs-BAföG 1.500,00 €
= Restbetrag als KfW-Darlehen 2.250,00 €
– 40 % vom Darlehen (bei bestandener Prüfung) 900,00 €
– Festbetrag Aufstiegs-Bonus (bei bestandener Prüfung)*) 1.000,00 €
= verbleibender Eigenanteil 350,00 €
*)Sofern das Förderprogramm „Aufstiegs-Bonus“ des Saarländischen Wirtschaftsministeriums über den 31.12.2022 hinaus verlängert wird.

Anmeldeverfahren

Vorbereitungskurse

Erfolgsquote

Stundentafel

Wirtschaftsbezogene Qualifikation
– Volks- und Betriebswirtschaft
– Rechnungswesen
– Recht und Steuern
– Unternehmensführung

Handlungsspezifische Qualifikation
– Betriebliches Manangement
– Führung und Zusammenarbeit
– Logistik
– Marketing und Vertrieb
– Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungsewesen und Controlling

– Vorbereitung auf das Fachgespräch

Wahlpflichtfächer

Online-Anmeldung

Ort Beginn Info
TGBBZ Dillingen 17.08.2020
BFW Saarbrücken 18.08.2020
BFW Neunkirchen 19.08.2020

Zusätzliche Informationen

Ansprechpartner

ReferentinMargret Löber
Tel.: 0681 98216-31
Email: margret.loeber@bfwsaarland.de
SachbearbeiterinDoris Schwarz
Tel.: 0681 98216-32
Email: doris.schwarz@bfwsaarland.de
SachbearbeiterJonas Schwinn
Tel.: 0681 98216-33
Email: jonas.schwinn@bfwsaarland.de

Seite Teilen

Wir verwenden Cookies um den Besuch unserer Website attraktiver zu gestalten.